• Header Startseite Alle

 

    Vierter Platz für die Fortuna-Männer beim Jacob-Cement-Cup

    Dritter Platz für die Fortuna-Männer beim heimischen Jacob-Cement-Cup

    Mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Niederlagen müssen sich die Fortuna-Männer mit dem vierten Platz beim heimischen Jacob-Cement-Cup zufrieden geben.

    Ungeschlagener Turniersieger wurde der Ostsee-Spree-Oberligist Grünheider SV. Mit drei Siegen und einem Unentschieden gegen den Gastgeber sicherten sich die Grünheider Männer den Turniersieg von dem Bad Doberaner SV und dem Ribnitzer HV. Die SG Narva Berlin belegte mit vier Niederlagen den fünften Platz.

    Weiterlesen

    Verstärkung für Frauenmannschaft

    Michael Schröder begrüßt Theresa Nehls

    Nach zwei Jahren Handballpause geht Theresa Nehls zur neuen Saison wieder auf Torejagd für Fortuna.

    2011 erlernte Theresa das Handball-Einmaleins bei Fortuna und durchlief dann die einzelnen Jugendmannschaften, bis sie sich 2017 entschied sich voll und ganz auf die schulische Ausbildung zu konzentrieren. Nun hat sie im Sommer ihr Abitur erfolgreich am Lessing-Gymnasium abgelegt und fängt im September eine Ausbildung bei der Polizei in Güstrow an.

    Weiterlesen

    Neuer Spielplan Känguru-Cup

    Aufgrund der Absage der Füchse Berlin II für den Känguru-Cup am Sonntag haben wir den Spielmodus angepasst.

    Mit neuen Trikotpartnern in die Oberliga-Saison

    Sponsor und Vereinspräsident Michael Schröder umringt von der Frauenmannschaft

    Die neue Saison für unsere Oberliga-Frauen unter Neu-Trainer Torsten Feickert steht in den Startlöchern. Doch neu ist in dieser Saison nicht nur der Trainer. Mit dem Gewinn der Landesmeisterschaft und dem Landespokal und dem damit verbundenen Wiederaufstieg in die vierthöchste Spielklasse im deutschen Handball konnte der SV Fortuna 50 gleich drei neue Partner für die Frauenmannschaft gewinnen.

    Weiterlesen

    Der Neue bringt Feuer und Leidenschaft mit

    Nordkurier, 17.08.2019

    Seit Anfang Juni besetzt Torsten Feickert bei Fortuna Neubrandenburg die Stelle des Sportlichen Leiters. Außerdem trainiert er die Frauen- und weiblichen Jugendmannschaften des Handballvereins. Als Ausgleich hat sich der 38-Jährige ein neues Hobby gesucht.

    Wer sich nur wenige Minuten mit Torsten Feickert über Handball unterhält, der spürt sofort das Feuer und die Leidenschaft, die er für diese Sportart mitbringt. Eine Eigenschaft, die nicht nur Michael Schröder, Vereinspräsident des SV Fortuna 50 Neubrandenburg, überzeugte.
    Dieser war zusammen mit seinem Verein Anfang des Jahres auf der Suche nach einem Sportlichen Leiter für den weiblichen Bereich – inklusive Traineramt (Frauen, A- und B-Jugend). Und bekam auch prompt Feickerts Bewerbung auf den Tisch. Der war zu diesem Zeitpunkt noch Trainer beim weiblichen Oberliga-Damenteam sowie der A-Jugend-Bundesligamannschaft des VfL Oldenburg sowie parallel auch Sportmanager der SG VTB/Altjührden.

    Weiterlesen

    Weitere Beiträge ...