• Header Startseite Alle 1920
  • 201 11 21 Weihnachtsduelle
  • 2019 11 21 Banner Weihanchtsskat

 

    Fortuna-Handballer nun an der Tabellenspitze

    Nordkurier, 10.12.2019

    Mit ihrem Auftritt beim Stralsunder HV II waren die Neubrandenburger MV-Liga-Männer nicht komplett zufrieden. In der Offensive haperte es. Der Sieg war aber nicht in Gefahr.
     
    Abwehrstärke, Auswärtssieg, Tabellenführung. Die Handballer des SV Fortuna 50 Neubrandenburg setzten sich beim Stralsunder HV II mit 21:18 (12:12) durch und stehen nun sowohl nach Plus- als auch nach Minuspunkten an der Spitze der MV-Liga-Tabelle. Acht Siege nach zehn Spielen und als einziges Team noch ungeschlagen – die Neubrandenburger stehen vor allem wegen ihrer starken Defensive vor den Verfolgern aus Bad Doberan, Wismar und Ribnitz.

    Weiterlesen

    Fortuna würdigt das Ehrenamt

    Rund die Hälfte der 60 eingeladenen Ehrenamtler des SV Fortuna 50 Neubrandenburg  freuten sich über die Anerkennung ihrer Arbeit im Rahmen des Internationalen Tag des Ehrenamts

    Am 5. Dezember 2019 lud der SV Fortuna 50 rund 60 Menschen in die WEBASTO-Arena ein, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich für den Verein engagieren. Der Tag des Ehrenamtes, der international begangen wird, bot das richtige Podium, um diesen Menschen Dankeschön zu sagen.

    Fortuna-Präsident Michael Schröder und Stadtwerkegeschäftsführer Ingo Meyer übergaben zu diesem Anlass allen Ehrenamtlern des Vereins ein besonderes Geschenk – ein eigens für die Ehrenamtler gestaltetes Polo-Shirt.

    Weiterlesen

    Fortunen „fliegen“ zum klaren Sieg

    Nordkurier, 09.12.2019

    Die Reise ins benachbarte Stavenhagen hat sich gelohnt. Die Handballerinnen aus Neubrandenburg zeigten eine sehenswerte Leistung.

    Irrer Tempo-Handball, eine torhütende Torjägerin und glücksselige Zuschauer – die Damen des SV Fortuna Neubrandenburg haben bei ihrem „Auswärtsspiel-Heimspiel“ in Stavenhagen für einen kurzweiligen Abend gesorgt. Am Ende feierten die Schützlinge von Trainer Torsten Feickert einen völlig verdienten 36:25- (16:14)-Sieg gegen den MTV Altlandsberg.

    Feickert war nach dem Schlusspfiff in der Zwei-felderhalle aber nicht komplett einverstanden mit dem Auftritt seiner Damen. „Mit dem Ergebnis sind wir natürlich zufrieden, aber der Weg dorthin war doch sehr holprig“, sagte er. Feickert störten vor allem die 14 Gegentreffer im ersten Durchgang: „Die sind zwar auch unserer offenen Deckung geschuldet, aber waren mir trotzdem zu viel.“

    Weiterlesen

    Fortunas Handballerinnen weichen nach Stavenhagen aus

    Nordkurier, 05.12.2019

    Die Neubrandenburgerinnen können gegen Altlandsberg nicht die heimische Halle nutzen. Präsident Schröder freut sich indes über die Entwicklung des Teams.

    Heimspiel, aber dennoch nicht auf heimischem Parkett: Die Handball-Damen des SV Fortuna Neubrandenburg bestreiten ihr drittletztes Punktspiel in diesem Jahr in der Ostsee-Spree-Liga nicht in „ihrer“ Webasto-Arena, sondern in Stavenhagen. Grund: Die Halle in der Rostocker Straße ist wegen einer Veranstaltung belegt.
    „Klar ist es immer schöner, in der eigenen Halle zu spielen. Aber wir haben ja eine Kooperation mit dem Stavenhagener SV und können sie damit auch ausleben“, sagt Fortuna-Präsident Michael Schröder. Auch die Mädchen (12.30 Uhr) und Jungen (14 Uhr) der Fortuna-C-Jugend werden ihre Punktspiele gegen Schwerin in der Zweifelderhalle in Stavenhagen austragen. Die Partie der Damen wird anschließend um 16.30 Uhr angepfiffen.

    Weiterlesen

    Weitere Beiträge ...