• Header Startseite Alle 1920
  • 2020 01 18 Heimspiel Frauen

 

    Erste Saison-Niederlage für die Fortuna-Männer

    Nordkurier,17.12.2019

    Die Neubrandenburger MV-Liga-Handballer verloren ihr Spiel bei Kellerkind Einheit Demmin und die Tabellenführung. Und: Kapitän Felix Klepp zog sich eine Schulterverletzung zu.

    Nun hat es auch die Handball-Herren vom SV Fortuna 50 Neubrandenburg erwischt! Im elften Spiel dieser MV-Liga-Saison setzte es für sie die erste Niederlage – ausgerechnet bei einem Team aus dem Tabellenkeller. Mit 18:20 (8:10) verloren die Fortunen bei Einheit Demmin und sind damit auch die Tabellenführung los.

    „Wir haben einen schlechten Tag erwischt, kamen nicht ins Tempospiel und hatten keine Durchschlagskraft im Angriff. Da die größten Konkurrenten Ribnitz, Doberan und Wismar allesamt Punkte gelassen haben, ist es natürlich doppelt bitter, dass wir nicht zugleich gewonnen haben. Einen faden Beigeschmack hat die Partie vor allem wegen der harten Demminer Spielweise und der negativen Konsequenzen für uns“, sagte Fortunas Co-Trainer Stefan Köpke.

    Weiterlesen

    Torhüterin Annelie Freitag rettet Fortuna den Berlin-Sieg

    Nordkurier, 16.12.2019

    Die Neubrandenburger Handballerinnen machten es bei Pro Sport besonders spannend.
     
    Die Torhüterinnen des SV Fortuna Neubrandenburg werden zunehmend die prägenden Figuren bei den Auftritten in der Handball-Ostsee-Spree-Liga. Vor einer Woche beim famosen 36:25-Sieg gegen den MTV Altlandsberg glänzte Laura Fiero als Torjägerin, diesmal sorgte Annelie Freitag für den Höhepunkt auf der Platte.
     
    Mit einem gehaltenen Siebenmeter in der Schlusssekunde rettete sie den Fortuna-Damen den 31:30-Sieg bei Pro Sport Berlin. „Wenn man so gewinnt, ist es natürlich extrem schön“, sagte Trainer Torsten Feickert nach dem Krimi in der Bundeshauptstadt. Mit dem am Ende verdienten Erfolg verschaffte sich der Aufsteiger weiter Luft im Kampf um den Klassenerhalt in der vierthöchsten Handball-Liga. Feickert machte noch einmal deutlich, dass es nur darum gehe. „Wir schauen nicht nach oben, sondern nur nach unten. Der Sieg war sehr wichtig, weil wir jetzt zum ersten Abstiegsplatz ein wenig Abstand gewonnen haben“, so der Coach. Vier Mannschaften steigen am Ende der Saison ab.

    Weiterlesen

    Fortuna will auf dem Berliner Parkett nicht ausrutschen

    Nordkurier, 13.12.2019

    Die Neubrandenburger Handballerinnen treten am Samstagabend bei Pro Sport 24 an.

    Rutschiges Parkett und Haftmittelverbot – die Handball-Damen des SV Fortuna Neubrandenburg treten am kommenden Samstag in der Ostsee-Spree-Liga unter erschwerten Bedingungen beim Tabellenelften Pro Sport 24 Berlin an. „Damit müssen natürlich beide Vereine zurechtkommen“, sagt Fortuna-Trainer Torsten Feickert.

    Für seine Schützlinge bedeutet dies aber, dass sie ihre Taktik umstellen müssen. Das Tempospiel, mit dem Madlen Kloska, Lara Bergstein und Co. vor einer Woche beim „Auswärts-Heimspiel“ in Stavenhagen gegen Altlandsberg (36:25) begeisterten, werden sie in Berlin nicht umsetzen können.

    Weiterlesen

    Weitere Beiträge ...