• Header Startseite Alle
  • Header Startseite Jungs
  • Header Startseite

 

Fortuna-Nachwuchs vor Punktspiel-Start

Nordkurier 15.09.2016, von Andre Schumacher, Foto: T. Beigang

Der Neubrandenburger Handball-Verein hat einen neuen Mann an der Spitze: Michael Schröder.

Neubrandenburg. Die Herren-Mannschaft des SV Fortuna 50 steht schon im Punktspielbetrieb, nun ziehen der Nachwuchs und die Senioren des Neubrandenburger Handball-Vereins mit dem Saisonstart am kommenden Wochenende nach. Und das mit einem neuen Mann an der Fortuna-Spitze. Zum Präsidenten wurde einstimmig Michael Schröder gewählt. Der gebürtige Neubrandenburger – Unternehmer und noch aktiver Handballer – übernahm das Amt von Mario Klepp. Man werde unter anderem weiter daran arbeiten, dass Fortuna der Verein mit dem erfolgreichsten Handball-Nachwuchs in Mecklenburg-Vorpommern bleibe, so Schröder.

Weiterlesen

Neuer Präsident beim SV Fortuna ´50 Neubrandenburg e.V.

Auf der Mitgliederversammlung des SV Fortuna ´50 Neubrandenburg wurde am vergangenen Montag turnusmäßig der neue Vorstand des Vereins gewählt. Zum neuen Vereinspräsidenten wurde einstimmig Michael Schröder gewählt.

Der gebürtige Neubrandenburger, Unternehmer der Stadt und selbst noch aktiver Handballer nahm die Wahl gerne an. Er übernimmt damit das Amt von Mario Klepp und möchte an die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers nahtlos anknüpfen.

Der SV Fortuna ist der fünftgrößte Sportverein in Neubrandenburg, die meisten der 530 Mitglieder spielen Handball. Eine der wichtigsten Aufgaben sei dafür zu sorgen, dass der Verein weiterhin gesund wirtschaftet, so Michael Schröder. Weiterhin wird daran gearbeitet, dass der SV Fortuna ´50 Neubrandenburg der Verein mit dem erfolgreichsten Handball-Nachwuchs in Mecklenburg-Vorpommern bleibt und darüber hinaus für Handballspieler aus dem ganzen Bundesland attraktiv ist.

Weiterlesen

Fortuna-Handballer lassen Aufsteiger aus Berlin keine Chance

Nordkurier 06.09.2016, von Stefan Thoms, Foto: Heiko Brosin

Die Männer-Mannschaften der Ostsee-Spree-Liga stehen nach der Sommerpause wieder im Punktekampf. Das Team aus Neubrandenburg feierte gegen die Hauptstädter einen gelungenen Einstand.

Neubrandenburg. Pflicht erfüllt, Saisonstart gelungen. Mit einem 33:24 (20:10) gegen Aufsteiger Berliner SV 92 haben die Ostsee-Spree-Liga-Handballer vom SV Fortuna ’50 Neubrandenburg den erhofften Auftaktsieg eingefahren und gleich noch etwas für ihr Torverhältnis getan. „Vor allem in der ersten Halbzeit stand die Deckung sehr gut und wir konnten viele Tempogegenstöße laufen. Nach der Pause haben wir durchgewechselt und den Vorsprung verwaltet. Der Sieg ist zwar sehr gut für das Selbstvertrauen unserer jungen Mannschaft, aber gegen die Spitzenteams muss noch deutlich mehr kommen“, sagte Fortuna-Trainer Ralf Böhme.

Weiterlesen

Fortuna-Nachwuchs trainierte vor dem Saisonstart

Bald geht‘s wieder um Punkte beim Neubrandenburger Handball-Nachwuchs. Foto: Roland Gutsch

Nordkurier 08.09.2016, von Andres Schumacher, Foto: Roland Gutsch

Es kann losgehen: Bei Turnieren und in Trainingslagern haben sich die jungen Handballer vom SV Fortuna 50 Neubrandenburg fürs Spieljahr fit gemacht.

Neubrandenburg. Nach starken Platzierungen bei diversen Turnieren sollte der Handball-Nachwuchs vom SV Fortuna 50 Neubrandenburg gut motiviert in die neue Saison gehen. Beim heimischen Känguru-Cup belegten die Jungen-Mannschaften der Altersklassen B und C erste Ränge. Zweite wurde die männliche B-Jugend beim Warnemünde-Cup, den die Fortuna-Mädchen in dieser Altersklasse sogar gewannen. Beim Berliner Sparkassen-Cup nahm die weibliche A/B-Jugend aus Neubrandenburg den dritten Platz ein.

Weiterlesen

Fortunen erwarten Aufsteiger

Nordkurier 03.09.2016, von Stefan Thoms, Foto: Heiko Brosin

Neubrandenburg. Zum Start gegen einen Aufsteiger – hört sich einfach an, ist es aber bei Weitem nicht. Mit Erfahrungen aus erster Hand empfangen die Handballer vom SV Fortuna’50 Neubrandenburg heute um 18 Uhr in der Webasto-Arena den BSV 92 aus Berlin. Das ist ein Gegner, mit dem sie es schon vor einer Woche beim Warnemünde-Cup in Rostock zu tun hatten.

„Wir haben zweimal gegen sie gespielt. In der Vorrunde haben wir gegen den BSV unser einziges Turnierspiel verloren, das Finale haben wir dann deutlich gewonnen. Die Berliner sind sehr abwehrstark und haben mehrere ligaerfahrene Spieler dabei, wir werden sie auf keinen Fall unterschätzen“, sagte Fortuna-Trainer Ralf Böhme nach dem Turniersieg am vergangenen Wochenende.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

Stützpunkt MV

Talente