• Header Startseite Alle 1920

 

    Förderverein

    Der SV Fortuna ´50 Neubrandenburg e.V. kann auf eine mehr als 60jährige Tradition im Handballsport der Stadt Neubrandenburg mit vielen Erfolgen verweisen. Der Nachwuchsleistungssport war in der Vergangenheit der wichtigste Garant für die sportlichen Erfolge im Erwachsenenbereich. Dieses belegen zahlreiche Medaillenplätze bei den nationalen und regionalen Meisterschaften in den einzelnen Altersklassen. Auch in Zukunft soll der eigene Handballnachwuchs ein entscheidender Faktor für die weitere sportliche Entwicklung des Handballsports in Neubrandenburg sein.
    Um junge Talente zu guten Handballspielerinnen und -spielern zu entwickeln, bedarf es eines langfristigen und kontinuierlichen Trainings. Die heute in den Nachwuchsmannschaften des Vereins heranwachsenden Talente werden erst in einigen Jahren ihr wahres Leistungspotential entfalten und sichtbare Erfolge vorweisen können. Trotzdem brauchen diese jungen Talente schon heute entsprechende Unterstützung.
    Die öffentliche und private Förderung des Nachwuchsleistungssports ist in den vergangenen Jahren zurückgegangen. Mit der Gründung des Fördervereins des SV Fortuna ´50 Neubrandenburg e.V. möchten wir mit einem großen Pool von Unternehmen und Privatpersonen den Handballnachwuchssport in Neubrandenburg weiter voranbringen.
    Der Förderverein SV Fortuna `50 Neubrandenburg e.V. ist ein selbstständiger, unabhängiger und eingetragener Verein, der mit der Intention gegründet worden ist, den Nachwuchshandball zu fördern. Silvio Witt (Oberbürgermeister) steht dem Förderverein als Präsident vor. Ihm zur Seite stehen Niels Schmidt und Olaf Dahn. Als Kassenprüfer wurde auf der letzten Mitgliederversammlung Andreas Wulf gewählt.

    Ziele:

    Die Mittel des Fördervereins werden ausschließlich für die Förderung des Handballnachwuchses insbesondere für folgende Projekte verwendet:

    • Aus- und Weiterbildung von (insbesondere jugendlichen) Trainern, Übungsleitern, Schiedsrichtern, Zeitnehmern und Sekretären
    • Unterstützung bei der Teilnahme von Mannschaften aber auch Einzelspieler/innen an Trainings- und Wettkampfmaßnahmen, wie Trainingslager und Turniere
    • Unterstützung von Talenten aus sozial schwachen Familien bei Internats- und Verpflegungskosten
    • Sportmedizinische Betreuung der Spieler/innen
    • Ehrung von Sportlern, Trainern, Betreuern, Übungsleitern etc. für besondere Leistungen und Verdienste
    • Erwerb von Sportausrüstung, Trainingshilfsmitteln und Spielkleidung
    • Finanzierung eines Kleinbusses zur Absicherung der Punktspiele der Kinder und Jugendlichen
    Vorteile:

    Die 3 wichtigsten Vorteile einer Mitgliedschaft im Förderverein:

    1. Durch die öffentliche Darstellung Ihres Engagements erhöhen Sie Ihren Bekanntheitsgrad und profitieren von dem positiven Imagetransfer.
    2. Für die geleisteten Zahlungen erhalten Sie am Jahresende eine Spendenbescheinigung, mit der Sie Ihr Engagement auch noch steuerlich geltend machen können.
    3. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag für die soziale und sportliche Entwicklung von jungen Handballtalenten.

    Wenn Sie sich mit den Zielen und Überzeugungen identifizieren, dann zögern Sie nicht und unterstützen den Handballnachwuchs als Mitglied des Fördervereins.

    Spendenerklärung

    Spendenerklärung

    Sie möchten Mitglied im Förderverein des SV Fortuna 50 Neubrandenburg werden? Senden Sie uns einfach die ausgefüllte Spendenerklärung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung.

    Satzung

    Satzung des Fördervereins

    Wirtschaftsbeirat

    im Bild (v.l.n.r.) Ingo Meyer, Mario Labenz, Marit Grützner, Lutz Osterland, Stefan Walzel

    Auf der Mitgliederversammlung am 16. Mai 2011 haben die Mitglieder des Vereins dem Vorschlag des Präsidiums zugestimmt einen Wirtschaftsbeirat zu berufen, der das Präsidium in wirtschaftlichen Fragen berät und unterstützt. Dieser besteht aus mindestens drei Mitgliedern und wurde auf der Präsidiumssitzung am 01.04.2019 durch einen Beschluss des Präsidiums neu zusammengesetzt. Am 29.04.2019 tagte der neu zusammengesetzte Wirtschaftsbeirat zum ersten Mal.

    Zum Mitglied des Wirtschaftsbeirats sind Marit Grützner (Geschäftsführerin Autoforum Neubrandenburg GmbH), Lutz Osterland (Geschäftsführer Spedition Gertner GmbH), Mario Labenz (Filialdirektor Bezirksdirektion Neubrandenburg Mecklenburgische Versicherung), Ingo Meyer (Vorsitzender der Geschäftsführung der Neubrandenburger Stadtwerke GmbH) und Stefan Walzel (Oberstudienrat im Hochschuldienst Institut für Sportökonomie und Sportmanagement Deutsche Sporthochschule Köln) vom Präsidium bestätigt worden.

     

    Sponsoren

    Sponsoren der SV Fortuna ´50 Sportmarketing GmbH

    Platin-Sponsoren der SV Fortuna ´50 Sportmarketing GmbH

    Silber-Sponsoren der SV Fortuna ´50 Sportmarketing GmbH

    Bronze-Sponsoren der SV Fortuna ´50 Sportmarketing GmbH

    Business-Partner der SV Fortuna ´50 Sportmarketing GmbH

    Medienpartner der SV Fortuna ´50 Sportmarketing GmbH

    Jugendförderer des SV Fortuna ´50 Neubrandenburg e.V.

    5-Sterne-Jugendförderer (*****)

    4-Sterne-Jugendförderer (****)

    3-Sterne-Jugendförderer (***)

    2-Sterne-Jugendförderer (**)

    1-Sterne-Jugendförderer (*)

    Gesundheitspartner

    Videovorstellung

    Wir wurden als Jugendfreundlichster Sportverein ab 500 Mitglieder in unserem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte 2019 ausgezeichnet.
    Hier habt Ihr einen kleinen Einblick in unsere Videovorstellung.

     
    Videovorstellung Posted by Facebook on 27.04.2019

    Präsidium

    Mitglieder

    Präsident: Michael Schröder

    Vizepräsident Sport: Mario Stenzel

    Vizepräsident Finanzen/Controlling: Michael Wendelstorf

    Vizepräsidentin Öffentlichkeitsarbeit/Marketing: Anja Hünemörder

    weitere Präsidiumsmitglieder: Thomas Hoppe, Benny Marlow, Stephan Evert, Julia Mächtig-Klepp

    v.l.n.r.: Michael Schröder, Julia Mächtig-Klepp, Anja Hünemörder, Benny Marlow, Stephan Evert, Michael Wendelstorf, Mario Stenzel es fehtl: Thomas Hoppe

    Allgemein
    1. Nach Möglichkeit findet pro Monat mindestens eine Präsidiumssitzung statt.
    2. Der Präsident ist maßgeblich für die Einberufung, Tagesordnung und Durchführung der Präsidiumssitzungen verantwortlich. Im Verhinderungsfall des Präsidenten übernimmt diese Aufgaben der Vizepräsident.
    3. Bis spätestens eine Woche vor jeder Präsidiumssitzung können Anträge für die Aufnahme eines Tagesordnungspunktes beim Präsidenten gestellt werden. Bei unzureichender Begründung oder aufgrund der Vielzahl von Tagesordnungspunkten kann der Präsident Anträge ablehnen. Im Falle der Ablehnung ist dies dem Antragsteller unverzüglich unter Angabe der Gründe mitzuteilen.
    4. Der Präsident versendet spätestens 5 Tage vor der Präsidiumssitzung an die Teilnehmer der Sitzung die Tagesordnung sowie die gestellten Anträge.
    5. Jedes halbe Jahr sollte eine Präsidiumssitzung mit Vertretern der einzelnen Abteilungen sowie mit Personen mit besonderer Aufgabenstellung stattfinden.
    6. Zu jeder Präsidiumssitzung ist ein schriftliches Ergebnisprotokoll innerhalb von drei Werktagen anzufertigen.
    7. Nach Freigabe des Ergebnisprotokolls durch den Leiter der Präsidiumssitzung (i.d.R. der Präsident oder Vizepräsident) ist dieses den Präsidiumsmitgliedern sowie auszugsweise den Gästen der Präsidiumssitzung zu zustellen.
    8. Die Mitglieder können ggf. ein verkürztes Protokoll der Präsidiumssitzung in der Geschäftsstelle des Vereins einsehen.
    Protokolle

     Ständige Tagesordnungspunkte der Präsidiumssitzungen:

    1. Protokollkontrolle
    2. Finanzbericht
    3. Mitgliederentwicklung
    4. Sponsoring
    5. Bericht sportlicher Bereich
    6. Bericht Geschäftsstelle