• Header Startseite Jsf19

 

    Sonntagssport am 27.11.2016 fällt aus

    !!! ACHTUNG !!!

    Aufgrund der beweglichen Ferientage am Donnerstag und Freitag fällt der Sonntagssport am 27.11.2016 aus.

    Fortunas B-Mädels haben’s voll drauf

    Nordkurier 24.11.2016

    Das Team aus der Viertorestadt hat derzeit einen guten Lauf. Das hat auch ein besonderer Gegner zu spüren bekommen.

    Neubrandenburg. Die B-Jugend-Handballerinnen vom SV Fortuna 50 Neubrandenburg haben zuletzt gleich zweimal für Jubel gesorgt. In der MV-Oberliga feierten die Schützlinge von Trainer Udo Levold zunächst einen 35:14-Heimsieg über die TSG Wismar, und tags darauf gewann der Tabellenzweite aus der Viertorestadt auch das Topspiel beim bis dahin verlustpunktfreien Spitzenreiter HC Rostock mit 24:19. Coach Levold war zufrieden: „Wir haben durchweg konzentriert gespielt. Der Angriff war effektiv, die Abwehr stabil. Man hat gemerkt, dass unsere Mädels unbedingt als Siegerinnen vom Feld gehen wollten.“ 

    Weiterlesen

    Berliner Mannschaften zu stark für Fortuna-Handballer

    Nordkurier 21.11.2016, von Stefan Thoms, Foto: Heiko Brosin
     
    In der Ostsee-Spree-Liga mussten die Vertretungen aus Neubrandenburg weitere Dämpfer wegstecken. Dabei sah es für die Männer zeitweise gar nicht so schlecht aus. Die Frauen stecken im Abstiegskampf.
     
    Berlin. Mit zwei Niederlagen im Gepäck kehrten die Handball-Ostsee-Spree-Ligateams des SV Fortuna ’50 Neubrandenburg von ihren Auswärtsspielen in Berlin zurück. Die Frauen verloren beim neuen Tabellenführer VfV Spandau mit 17:32 (7:14) und die Männer mussten sich beim 27:29 (15:13) gegen Drittliga-Absteiger Füchse Berlin II erneut knapp geschlagen geben. 

    Weiterlesen

    Zwei Siege errang die weibliche Jugend B I dieses Wochenende in der Oberliga

    Im Punktekampf am Sonnabend in der Webasto Arena gegen die TSG Wismar fiel er beim 35:14 (Halbzeit 19:9) deutlich aus.

    Laura Fiero, Lysianne Schädlich; Madlen Kloska (6/1), Lia Marie Ludewig, Lara Bergstein (1), Lisa Gutzat (1), Isabell Westphal (1), Jolina Hager (4/2), Anna Lena Babatz (3/1), Fabienne Büch (4), Mariuca Patru (8/1), Hanna Naussed (7)

    Am Sonntag gegen den Spitzenreiter der Liga , dem Rostocker Handball Club, wurde der Sieg mit einer geschlossenen Teamleistung erspielt und erkämpft. Am Ende stand ein 24:19 für die Gäste auf der Anzeigetafel in der Fiete-Reeder-Sporthalle in Rostock-Marienehe.

    Weiterlesen

    Fortunas Ostsee-Spree-Teams spielen vor Berliner Publikum

    Bei der Reserve der Berliner Füchse müssen die Fortuna-Männer, im Bild gegen Tegel, antreten. Keine leichte Aufgabe für Jan Kühle, der hier wirft, und das Team. Foto: Heiko Brosin

    Nordkurier 19.11.2016 von Stefan Thoms, Foto: Heiko Brosin

    Neubrandenburg. Auswärts-Wochenende für die beiden Handball-Ostsee-Spree-Ligateams des SV Fortuna ’50 Neubrandenburg. Ab 17 Uhr sind die Frauen von Trainer Andre Schumacher beim Tabellenzweiten VfV Spandau gefordert. Die Vorzeichen sind alles andere als positiv. 

    „Wir haben im Moment sehr viele verletzte Spielerinnen, unter anderen fällt Abwehrchefin Ulrike Petznick mit einem Bänderriss bis Weihnachten aus. In den nächsten drei Spielen haben wir es mit den Topteams der Liga zu tun. Für eventuelle Punktgewinne muss da schon alles ziemlich perfekt laufen“, so Schumacher, der mit seinem Team aktuell auf dem zehnten und damit drittletzten Tabellenplatz steht. Ähnlich schwer wird in dieser Punktspielrunde die Aufgabe für die Neubrandenburger Männer. Ab 19.30 Uhr spielen sie beim Drittliga-Absteiger Füchse Berlin II. 

    Weiterlesen

    Weitere Beiträge ...