• Header Startseite Jsf19

 

    Fortuna-Nachwuchs mit durchwachsenem Saisonstart

    Nordkurier 22.09.2016, von Andre Schumacher

    Neubrandenburg. Zum Saisonauftakt reiften für die Nachwuchs-Handballerinnen und -Handballer des SV Fortuna 50 Neubrandenburg nicht alle Blütenträume. Neben den negativen Ergebnissen kann man sich aber auch über einige Siege freuen. So starteten die Mädels der weiblichen Jugend C I und II mit deutlichen Siegen über Matzlow/Garwitz (31:13) und die TSG Wismar (20:14) in die neue Spielzeit. Vor allem bei der zweiten Vertretung der Fortunen gab es Grund zur Freude, da die Mannschaft überwiegend aus D-Jugendlichen besteht. 

    Für die Jungen um Trainer Karsten Neels lief es hingegen nicht wie erhofft. Im ersten Ostsee-Spree-Liga-Spiel der neuen Saison empfingen die B-Jugendlichen den 1. VfL Potsdam. Trotz einer starken Defensivleistung hieß es zur Halbzeit 5:8 aus Sicht der Gastgeber. Zu viele einfache Fehler im Angriff und eine schwache Chancenverwertung waren die Hauptgründe für den Pausenrückstand. Im zweiten Durchgang steigerten sich die Hausherren – am Ende musste man sich aber knapp mit 19:20 geschlagen geben. 

    Weiterlesen

    Fehler machen Fortunas Handball-Gegner stark

    Nordkurier 20.09.2016, von Stefan Thoms, Foto: Heiko Brosin

    Die Neubrandenburger Mannschaften verloren gegen Teams aus Berlin und Brandenburg. Dabei waren in beiden Partien der Ostsee-Spree-Liga ähnliche Abläufe festzustellen.

    Neubrandenburg. Zufrieden mit den Leistungen, aber dennoch ohne Punkte. Ähnlich wie die Spielverläufe in den Partien waren hinterher auch die Meinungen beider Handball-Trainer der Ostsee-Spree-Ligisten vom SV Fortuna ’50 Neubrandenburg.

    Die Frauen verloren ihre Saisonpremiere zu Hause gegen die SG Hermsdorf/Waidmannslust mit 23:24 (13:11) und scheiterten dabei ebenso an den eigenen Fehlern wie die Männer bei ihrer 22:25 (12:10)-Auswärtsniederlage in Grünheide.

    Weiterlesen

    Fortuna-Nachwuchs vor Punktspiel-Start

    Nordkurier 15.09.2016, von Andre Schumacher, Foto: T. Beigang

    Der Neubrandenburger Handball-Verein hat einen neuen Mann an der Spitze: Michael Schröder.

    Neubrandenburg. Die Herren-Mannschaft des SV Fortuna 50 steht schon im Punktspielbetrieb, nun ziehen der Nachwuchs und die Senioren des Neubrandenburger Handball-Vereins mit dem Saisonstart am kommenden Wochenende nach. Und das mit einem neuen Mann an der Fortuna-Spitze. Zum Präsidenten wurde einstimmig Michael Schröder gewählt. Der gebürtige Neubrandenburger – Unternehmer und noch aktiver Handballer – übernahm das Amt von Mario Klepp. Man werde unter anderem weiter daran arbeiten, dass Fortuna der Verein mit dem erfolgreichsten Handball-Nachwuchs in Mecklenburg-Vorpommern bleibe, so Schröder.

    Weiterlesen

    Handballerinnen steigen in Punktekampf ein

    Nordkurier 17.09.2016, von Stefan Thoms, Foto: Heiko Brosin

    Die Ostsee-Spree-Liga ist jetzt komplett am Ball. Die Fortuna-Männer tragen schon die zweite Runde aus – gegen emporstrebende Brandenburger.

    Neubrandenburg. Das erste Saisonspiel zu Hause und ein Gegner, der positive Erinnerungen wach werden lässt. Gute Voraussetzungen vorm Ostsee-Spree-Liga-Auftakt der Handballerinnen vom SV Fortuna ’50 Neubrandenburg, die am Sonntag um 16 Uhr die SG Hermsdorf/Waidmannslust in der Webasto-Arena empfangen.

    Weiterlesen

    Neuer Präsident beim SV Fortuna ´50 Neubrandenburg e.V.

    Auf der Mitgliederversammlung des SV Fortuna ´50 Neubrandenburg wurde am vergangenen Montag turnusmäßig der neue Vorstand des Vereins gewählt. Zum neuen Vereinspräsidenten wurde einstimmig Michael Schröder gewählt.

    Der gebürtige Neubrandenburger, Unternehmer der Stadt und selbst noch aktiver Handballer nahm die Wahl gerne an. Er übernimmt damit das Amt von Mario Klepp und möchte an die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers nahtlos anknüpfen.

    Der SV Fortuna ist der fünftgrößte Sportverein in Neubrandenburg, die meisten der 530 Mitglieder spielen Handball. Eine der wichtigsten Aufgaben sei dafür zu sorgen, dass der Verein weiterhin gesund wirtschaftet, so Michael Schröder. Weiterhin wird daran gearbeitet, dass der SV Fortuna ´50 Neubrandenburg der Verein mit dem erfolgreichsten Handball-Nachwuchs in Mecklenburg-Vorpommern bleibt und darüber hinaus für Handballspieler aus dem ganzen Bundesland attraktiv ist.

    Weiterlesen

    Weitere Beiträge ...