• Header Startseite Alle
  • Header Startseite Jungs
  • Header Startseite

 

    Ticketverkauf für das Handball-Event im Jahnsportforum gestartet

    Die NEUWOGES.img präsentiert „Handball Pur“. Der Vorverkauf für unser Handball-Event am 12.11.16 im Jahnsportforum Neubrandenburg ist offiziell gestartet. Fortuna-Präsident Michael Schröder und Julia Mächtig (Geschäftsführerin der SV Fortuna ´50 Sportmarketing GmbH) überreichten heute zusammen mit Jumper die ersten Tickets an den Geschäftsführer der NEUWOGES.img Frank Benischke.

    Tickets gibt es ab 5,00 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Ebenfalls können Tickets beim Nordkurier, als offizieller Medienpartner, bezogen werden.

    Gästefans können Ihre Tickets für den Gästefanblock (Tribüne Nord Block E) beim Ticket-Service Neubrandenburg telefonisch reservieren.

    Weiterlesen

    Start unserer neuen Homepage

    Herzlich willkommen auf der neuen Homepage des SV Fortuna ´50. Ihr habt euch lange genug gedulden müssen, aber pünktlich zum Start des Ticketverkaufs für unser Handball-Event am 12.11.2016 im Jahnsportforum Neubrandenburg freuen wir uns sehr, dass wir euch nach langer Zeit und viel Arbeit endlich unsere neue und überarbeitete Homepage präsentieren können.

    An einigen Abschnitten wird unser Jumper noch arbeiten müssen. Aber auch diese Lücken werden in den nächsten Wochen mit Inhalten gefüllt.

    Ein riesen großes Dankeschön für die großartige Unterstützung bei der Umsetzung der neuen Homepage gilt Jens Schöberling von Webbyte Systems, Christian Kaatz von Logo Media und unserem Fortuna-Kapitän Felix Klepp. Ohne euch wäre die Seite nicht so schön geworden.

    Wir wünschen euch viel Freude mit unserer neuen Homepage.

    FOR, FOR, FORTUNA!!! Eine Familie. Mein Glück!

    Handball-Nachwuchs vor allem auswärts gefordert

    Nordkurier 23.09.2016, von Andre Schumacher

    Neubrandenburg. Für die Handballer des SV Fortuna  ’50 Neubrandenburg stehen am kommenden Wochenende gleich elf Spiele in fremder Halle auf dem Plan. Den Anfang machen die Jungen der männlichen Jugend D beim PSV Neustrelitz (Sa, 11 Uhr). Die Mannschaft um Trainer Karsten Neels ist mit einem Sieg über den HSV Greif Torgelow (23:19) in die Saison gestartet und will nun auch beim Nachbarn in Neustrelitz gewinnen. 

    Beim Berliner TSC geht es für die Mädchen der weiblichen Jugend A in der Ostsee-Spree-Liga um Punkte (Sa, 18.30 Uhr). Fortuna-Trainer Udo Levold muss auch beim zweiten Auswärtsspiel in Folge auf viele Mädels der B-Jugend zurückgreifen, da drei Stammspielerinnen der A-Jugend mit dem Viertliga-Frauenteam in Rostock aktiv sind. Dennoch ist der erste Saisonsieg möglich. 

    Weiterlesen

    Viel Rückhalt für neuen Fortuna-Chef

    Nordkurier 27.09.2016 von Stefan Thoms, Foto: T. Beigang

    Neubrandenburgs Fortuna-Handballer haben einen Präsidenten gewählt. Der 40-jährige Michael Schröder schwingt jetzt das Zepter in dem 530 Mitglieder starken Verein. Der frisch gebackene Chef stand deshalb Stefan Thoms Rede und Antwort.

    Wie sind Sie selbst zum Handball gekommen?
    Ich habe mit elf Jahren bei der ASG Trollenhagen in Neubrandenburg mit dem Handballspielen angefangen. Mit 14 bin ich dann an die Sportschule nach Frankfurt/Oder, also zum ASK. Übrigens Rückraum Mitte ist so meine Position.

    Sind Sie heute noch aktiv?
    Ja, bei den Fortuna-Senioren in der Bezirksliga.

    Weiterlesen

    Fortuna-Nachwuchs mit durchwachsenem Saisonstart

    Nordkurier 22.09.2016, von Andre Schumacher

    Neubrandenburg. Zum Saisonauftakt reiften für die Nachwuchs-Handballerinnen und -Handballer des SV Fortuna 50 Neubrandenburg nicht alle Blütenträume. Neben den negativen Ergebnissen kann man sich aber auch über einige Siege freuen. So starteten die Mädels der weiblichen Jugend C I und II mit deutlichen Siegen über Matzlow/Garwitz (31:13) und die TSG Wismar (20:14) in die neue Spielzeit. Vor allem bei der zweiten Vertretung der Fortunen gab es Grund zur Freude, da die Mannschaft überwiegend aus D-Jugendlichen besteht. 

    Für die Jungen um Trainer Karsten Neels lief es hingegen nicht wie erhofft. Im ersten Ostsee-Spree-Liga-Spiel der neuen Saison empfingen die B-Jugendlichen den 1. VfL Potsdam. Trotz einer starken Defensivleistung hieß es zur Halbzeit 5:8 aus Sicht der Gastgeber. Zu viele einfache Fehler im Angriff und eine schwache Chancenverwertung waren die Hauptgründe für den Pausenrückstand. Im zweiten Durchgang steigerten sich die Hausherren – am Ende musste man sich aber knapp mit 19:20 geschlagen geben. 

    Weiterlesen

    Weitere Beiträge ...

    Stützpunkt MV

    Talente